Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma MaPro GmbH

  • 1 Geltungsbereich
  • Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im weiteren „AGB’s“) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der MaPro GmbH (in folgenden „Anbieter“ genannt) und einem Verbraucher im Sinne des §13 BGB bzw. Kaufleute im Sinne des HGB (nachfolgend „Kunde“ genannt) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung und werden bei Vertragsabschluss zum Vertragsbestandteil. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur mit schriftlicher Zustimmung seitens des Anbieters anerkannt. Die AGB`s gelten ergänzend zu den einzelvertraglichen Vereinbarungen.
  • Anbieter der Dienstleistungen und Waren auf der Internetplattform mapro-gmbh.com ist:

Institut für psychologische Beratung

MaPro GmbH

Rohrteichstr. 28

33602 Bielefeld

E-Mail: info@mapro-gmbh.com

Tel.: 0521 163903 0

Fax: 0521 163903 11

  • 2 Leistungsangebot des Anbieters

(1) Das Angebot des Anbieters richtet sich an interessierte Endverbraucher, die mind. das 18 Lebensjahr vollendet haben, und Firmenkunden. Es umfasst u. a. psychologische Beratung, Einzel- und Gruppencoachings, Trainingsprogramme, Seminare und Vorträge. Die vorbenannten Leistungen werden im Rahmen von Präsenzveranstaltungen in den Räumen des Anbieters oder eines Dritten nach gesonderter Vereinbarung, Online oder als Telefonberatungen durchgeführt.

(2) Darüber hinaus werden dem interessierten Kunden zusätzlich digitale Produkte zum Kauf angeboten, wie z.B. Online-Kurse mit Schulungs-Videos und weiteren Multimedia-Inhalten, Video-Kurse, digitale Vorlagen wie z. B. Arbeitsblätter oder Checklisten als PDF-Datei sowie E-Books.

(3) Das Angebot wird durch den Kunden mittels Buchung bestimmt. Bei Buchung einer Dienstleistung: der gebuchte Termin ist für den Kunden bindend, wenn dieser durch den Anbieter im Rahmen des Vertragsschluss bestätigt worden ist. Abweichungen davon bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Anbieters

(4) Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Leistungsangebot, Methode, die Art der Leistungserbringung  oder auch die AGB`s nach sachgemäßen Ermessen zu verändern, soweit keine entgegenstehende Abmachungen schriftlich in Textform vereinbart wurden. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei einer wirksamen Bekanntgabe der Vertragsänderung durch den Anbieter, er das Recht hat innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Änderung dieser zu widersprechen. Erfolgt innerhalb dieser Frist seitens des Kunden keine Erklärung gegenüber dem Anbieter, so gilt die Vertragsänderung als angenommen.

 

  • 3 Vertragsabschluss

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


MaPro GmbH
Rohrteichstr. 28
D-33602 Bielefeld
Registernummer HRB 40369
Registergericht Bielefeld

zustande.

3.1. Vertragsabschluss über persönlich zu erbringende Leistungen des Anbieters

  • Die Angebote des Anbieters sind unverbindlich und freibleibend, solange diese nicht ausdrücklich durch die endgültige Auftragsbestätigung, wie z.B. Gegenzeichnung des Beratervertrages, vom Anbieter als verbindlich vereinbart worden sind.
  • Die Vertragslaufzeit beträgt maximal 12 Monate, sofern nicht ausdrücklich eine andere Laufzeit schriftlich vereinbart worden ist. Der Vertrag endet mit der Leistungserfüllung seitens des Anbieters.
  • Die Anzahl und Dauer der Sitzungen kann von Kunde zu Kunde variieren und wird im Rahmen des ersten Beratungstermins mit dem Kunden gemeinsam festgelegt.

 

3.2. Vertragsabschluss bei Buchung von Online Beratungen, digitalen Inhalten und Produkten

  • Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen der Online Dienste über die Website http://www.mapro-gmbh.com.
  • Die Präsentation der Dienstleistungen und Waren auf der Webpräsenz des Anbieters stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Dienste bzw. Waren zu bestellen. Mit der Bestellung gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  • Bei Eingang einer Bestellung auf der Website des Anbieters gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die auf der Website vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.Die Bestellung der Dienstleistung erfolgt in folgenden Schritten:
    1) Auswahl der gewünschten Kategorie, der Sprache und des Beraters
    2) Auswahl des gewünschten Zeitraumes

3) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Weiter“
3) Auswahl eines Datums und Uhrzeit
4) Angabe der Kontaktdaten
5) Auswahl von Zahlungsoption
6) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“

 

Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung innerhalb von 24 Stunden bei Werktagen (Montag – Freitag) durch eine E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nimmt er das Angebot des Kunden an.

  • Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über die Website des Anbieters: die Bestelldaten, Rechnung und AGB`s des Anbieters werden an den Kunden per E-Mail zugesendet. Die AGB`s können jederzeit auch unter http://www.mapro-gmbh.com/agb einsehen werden. Die Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
  • 4 Inhalt des Beratervertrages
  • Der Anbieter erbringt seine Dienstleistung gegenüber dem Kunden indem er seine Kenntnisse und Fähigkeiten zur Beratung und/oder Unterstützung des Kunden in die Beratung einbringt bzw. anwendet. Er ist berechtigt, die Methoden anzuwenden, die ihm im Rahmen der Beratung sinnvoll erscheinen und dem mutmaßlichen Willen des Kunden entsprechen, sofern dieser darüber keine Entscheidung trifft.
  • Der Anbieter erbringt seine Leistungen überregional. Für eine Online Beratung, eine Beratung per Skype und für persönliche Beratungsstunden wird zunächst 1 akademische Stunde, diese entspricht 45 Zeitminuten, pro Sitzung festgelegt. Abweichungen hiervon sind im Vorfeld zu vereinbaren.
  • Die Beratung des Anbieters ersetzt keine Untersuchung, Behandlung oder Therapie durch einen Arzt oder Psychotherapeuten. Der Kunde ist aufgefordert, sich bei Beschwerden mit Krankheitswert in die Behandlung eines Arztes oder Therapeuten zu begeben.

 

  • 5 Preise, Zahlung
  • Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
  • Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Rechnung oder Sofortüberweisung.
  • Hat der Kunde bei der Buchung von Beratungsterminen die Zahlung per Vorkasse, Rechnung oder Sofortüberweisung gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss spätestens jedoch 48 Stunden vor geplanter Beratung zu zahlen. Geht der Rechnungsbetrag nicht spätestens 48 Stunden vor dem geplanten Beratungstermin ein, wird der gebuchte Termin storniert und gegeben falls anderweitig vergeben.
  • 6 Lieferung der bestellten Ware
  • Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von Anbieter angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 14 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung am Tag nach Zahlungsauftrag an die, mit der Überweisung beauftragte Bank, zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.
  • Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Kunden auf diesen über.
  • 7 Eigentumsvorbehalt

Anbieter behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

  • 8 Vertragsbeendigung

Der Anbieter ist berechtigt eine Beratung oder einen Angebot zum Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Beide Vertragsparteien können einen bestehenden Vertrag ohne Angabe von Gründen kündigen, In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch für die, bis zur Kündigung des Vertrages entstandenen, Dienstleistungen erhalten.

*********************************************************************************

  • 9 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

MaPro GmbH
Rohrteichstr. 28
D-33602 Bielefeld
E-Mail info@mapro-gmbh.com
Telefax 0521 16390311

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

*********************************************************************************
§10 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
MaPro GmbH
Rohrteichstr. 28
D-33602 Bielefeld
E-Mail: info@mapro-gmbh.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*): ___________________________ __________________________________________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*): ________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s): _________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):_______________________________________________________
__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

____________                                   ______________________________________________________

Datum                                                  Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
**********************************************************************************

  • 11 Kundenbetreuung

Unsere Kundenbetreuung für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter

 

Telefon: 0800 6707000
Telefax: 0521 16390311
E-Mail: info@mapro-gmbh.com

 

zur Verfügung.

  • 12 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§ 13 Geheimhaltung, Urheberrecht, Datenschutz

  • Der Anbieter darf von schriftlichen Unterlagen, die zur Einsicht überlassen und die für die Durchführung der Beratung von Bedeutung sind, Abschriften und Kopien zu den Akten nehmen.
  • Der Anbieter wird alle ihm zur Kenntnis gelangten Geschäft- und Betriebsgeheimnisse, auch über die Beendigung des Vertragsverhältnisses hinaus, nicht unbefugt offenbaren oder verwerten. Dies betrifft auch die Durchführung oder Nichtdurchführung einer Beratung.
  • Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zur ordnungsgemäßen Auftragserfüllung und für eigene Zwecke. Dazu setzt der Anbieter automatische Datenverarbeitungsanlagen ein. Bei der Datenverarbeitung erfüllt der Anbieter alle anwendbaren datenschutzrechtlichen Anforderungen.

 

  • 14 Gerichtstand

Für den Fall, dass der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder ein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird der Gerichtsstand Bielefeld vereinbart.

 

  • 15 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
**********************************************************************************

Stand der AGB Jul.2018